Aryurveda Massage

Sie erlernen fünf verschiedene Ayurveda-Massagen, zum einen die immer beliebte Kräuterstempel-Massage, natürlich die klassische Abhyanga-Massage und drei weitere sehr beliebte Massagen. Damit haben Sie ein unschlagbares Angebot für Ihre Kunden.

Ayurveda stammt aus Indien und ist eine der ältesten Heilmethoden der Welt, die mit ihrem ganzheitlichem Ansatz auch bei uns immer mehr Menschen begeistert. Ayurveda bedeutet so viel wie Wissen vom langen Leben und betrachtet den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele.

Sie erhalten umfassende Kenntnisse über Ayurveda in dem Theorieteil und werden in dem praktischen Teil der Ausbildung in den verschiedenen ayurvedischen Massagen gründlich ausgebildet. Hier erhalten Sie umfangreiche theoretische Kenntnisse über die jeweilige Massage und deren Anwendung. Damit sind Sie in der Lage ganz auf Ihre Kunden abgestimmt wohltuende Massagen zu geben.
Im Anschluss an diese Ausbildung haben Sie alle Kenntnisse, die Sie als Ayurvedamasseur-/in für Ihr Kosmetikstudio, in Hotels, als zusätzliches Angebot in Physiotherapeutenpraxen, Ihrer Massagepraxis oder vieles mehr benötigen. Ebenfalls können Sie sich im Wellnessbereich als ganzheitlicher Ayurvedatherapeut/-in selbständig machen.

Sie sind damit in einem Bereich tätig, der sich immer größerer Beliebtheit erfreut, da die ganzheitliche Betrachtung des Menschen und die Entspannung in unserer schnelllebigen Zeit immer wichtiger und wohltuender wird.
Im Anschluss an diese umfangreiche Ausbildung, haben Sie eine große Angebotspalette mit der Sie eine große Zahl verschiedener ayurvedischer Massagen für Ihre Kunden anbieten können.

Die Ausbildung findet in meinem Massageatelier statt, indem ich sonst meine Kunden selbst behandele. So kommen Sie in den persönlichen Genuss in einer angenehmen und praxisnahen Atmosphäre zu lernen.

Ich selbst bin seit vielen Jahren im Wellnessbereich tätig und habe neben der ayurvedischen Ausbildung eine Vielzahl von Ausbildungen im Massage-, Entspannungs- und Gesundheitsvorsorgebereich. Außerdem bin ich Diplom-Psychologische Beraterin.

Lerninhalte:

Teil 1: Theorie

  • Was ist Ayurveda
  • Woher kommt Ayurveda
  • Die Tridosha-Lehre (Erkennen der Konstitution)
  • Störungen der Konstitution
  • Ayurveda in den Tages- und Jahreszeiten
  • Ernährung nach Ayurveda
  • Hauttypen und Störungen nach Ayurveda

Teil 2: Theorie und Praxis Abhyanga-Massage (Massage der liebenden Hände)

  • Was ist Abhyanga
  • Welche Öle für welchen Konstitutionstyp
  • Erlernen der Abhyanga-Massage

Teil 3: Theorie und Praxis Pinda Sveda-Massage (Kräuterstempel-Massage)

  • Was ist die Kräutersäckchen-Massage
  • Welche Kräuter für welchen Konstitutionstyp
  • Erlernen der ganz wohltuenden Kräutersäckchen-Massage

Teil 4: Theorie und Praxis Jamira-Pinda Sveda-Massage (Zitronenstempel-Massage)

  • Was ist die Zitronensäckchen-Massage
  • Welche Zusammensetzung für welchen Konstitutionstyp
  • Erlernen der besonders bei Cellulitis wirksamen, angenehm duftenden und verschönernden Massage

Teil 5: Theorie und Praxis der Garshana-Massage (Seidenhandschuh-Massage)

  • Was ist die Seidenhandschuhmassage
  • Welche Anwendung bei welchem Konstitutionstyp
  • Erlernen ayurvedischen Seidenhandschuh-Massage zur Kräftigung des Bindegewebes und Aktivierung des Organstoffwechsels

Teil 6: Theorie und Praxis Udsadana-Massage (Kräuterpasten-Massage)

  • Was ist die Massage mit ayurvedischer Kräuterpaste
  • Welche Anwendung bei welchem Konstitutionstyp
  • Erlernen der Massage mit einer Paste aus wertvollem Kräuterpulver

Teil 7: Praktische Anwendung

  • Wie fange ich an
  • Was ist zu beachten beim Selbständigmachen
  • Tipps beim Bekanntmachen, Werben und sonstigem
  • Welche Anschaffungen sind empfehlenswert

Nun können Sie fünf verschiedene ayurvedische Massagen geben und haben tiefgreifendes Wissen über das spannende Thema „Ayurveda“ erworben, welches Körper, Geist und Seele als Ganzes betrachtet.

Dauer der Ausbildung:
4 ganze Tage mit 36 Unterrichtseinheiten mit je 45 Minuten.
Diese Ausbildungsdauer bezieht sich auf 4 Teilnehmer. Bei mehr oder weniger Teilnehmern, wird die Dauer entsprechend angepasst.

Preise:
Als Kompaktpaket Theorie und Intensivkurs in fünf ayurvedischen Massagen 620 €.
Anzahlung 100 € bei Anmeldung.
Restzahlung 520 € bis 14 Tage vor Ausbildungsbeginn.

Frühbucherrabatt:
Bei Anmeldung und Bezahlung der Ausbildung bis spätestens 10 Wochen vor Ausbildungsbeginn erhalten Sie 5% Nachlass.

Doppelanmeldung:
Sie möchten sich mit mehreren Personen anmelden. Dafür erhalten Sie einen weiteren Bonus von 5% pro Person.
Melden Sie sich zu mehreren Kursen an erhalten Sie ebenfalls einen Nachlass in Höhe von 5%. Nutzen Sie diese Sparmöglichkeiten für sich.

Voraussetzung:
Die Freude an der Arbeit an und mit Menschen und das Interesse an Ayurveda. Weitere Voraussetzungen sind nicht erforderlich.

Abschluss / ZERTIFIKAT:
Nach Abschluss der Ausbildung erhalten Sie ein Zertifikat zur Ganzheitlichen Ayurveda-Therapeut/-in im Wellnessbereich.

Termine:
Es finden regelmässig Kurse statt. Deshalb ist meist ein kurzfristiger Beginn möglich. Termine bitte erfragen.
Bei Bedarf ist auch eine individuelle Terminabsprache möglich.
Bitte schreiben Sie mir eine E-Mail oder rufen Sie mich an.
Ich freue mich auf Ihre Teilnahme.

Seminarort:
Ab 4 Teilnehmern ist die Ausbildung auch bei Ihnen möglich.
Bei Einzelanmeldung wird die Ausbildung in unserer Schule abgehalten.

Lernen vom Profi – umfassend – preiswert – sofort anwendbar